Wir laden Sie herzlich ein zum
Einführungsgottesdienst von Pfarrer Sven Hennig im Kirchengemeindeverband »Am Gleisberg« am 02.09.2018 um 10.00 Uhr in der Kirche Golmsdorf.
Im Anschluss gibt es ein Kirchencafé und die Eröffnung der Ausstellung »Fritz Körner – Buntes Licht – Kirchenfenster in Golmsdorf, Jena und Thüringen« mit Werken aus dem Nachlass des Glaskünstlers.


Ein Familiengottesdienste zum Erntedank finden am Sonntag, 30.09., 10.00 Uhr in der Kirche Golmsdorf, und am Sonntag, 07.10., 14.00 Uhr, in der Kirche Kleinlöbichau statt.
Im Anschluss wird zu Kaffee und Kuchen im Kirchgarten (bei Regen in der Kirche) eingeladen.



 

Liebe Gemeindeglieder,
liebe Leserinnen und Leser unseres Kirchenblattes,
ich möchte mich Ihnen ein wenig vorstellen. Ich bin Pfarrer Sven Hennig. Für meine Ordination 1995 hatte ich mir einen Halbvers aus dem Psalm 31 ausgesucht:

»Du stellst meine Füße auf weiten Raum.« (V.9b)

Ich hatte dabei an die 7 Dörfer mit ihren 6 Kirchen meiner damaligen ersten Pfarrstelle in Nerkewitz, an die Menschen und die zahlreichen Aufgaben, die dort auf mich warteten, gedacht. Mit den Jahren sind der »Raum« und die Aufgaben immer größer geworden. Die Stelle in Nerkewitz wurde gekürzt.
1999 übernahm ich die Funktion des Kreisjugendpfarrers für den Kirchenkreis, denn ich arbeite gern mit Jugendlichen zusammen. Später – 2008 – lernte ich durch die Vakanzvertretung auch die Dörfer um den Gleisberg herum kennen und einige Gemeindeglieder kennen mich noch von damals.
2010 wurde ich zum stellvertretenden Superintendenten gewählt. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel Gremienarbeit beansprucht.
2011 übernahm ich die Vakanz im Seelsorgebezirk Gembdental mit einem großen Teil von Jena Ost und den Dörfern Jenaprießnitz/Wogau, Groß- und Kleinlöbichau. In diese Stelle wechsele ich schließlich nach 16 Jahren Dorfpfarramt in Nerkewitz – mit schweren Herzen aber auch mit Zuversicht auf die neuen Möglichkeiten. Der Raum wurde wieder größer.
2013 war ich neben der Arbeit in den Gemeinden amtierender Superintendent. Und nun mit dem 01. September 2018 erweitert sich mein Zuständigkeitsbereich um den Kirchengemeindeverband »Am Gleisberg« mit den Dörfern Kunitz/Laasan, Golmsdorf/Naura, Beutnitz, Löberschütz und Jenalöbnitz mit ihren 5 Kirchen.
Gott stellt meine, das heißt auch, unsere Füße auf weiten Raum. Ich freu mich, wieder »nur« noch Pfarrer sein zu dürfen. Denn die zusätzlichen Funktionen gebe ich ab.

Ich freu mich auf Sie, auf die Menschen in den Orten. »Weiter Raum« bedeutet neue Begegnungen, neue Möglichkeiten und damit auch neuer Freiraum.

Gott ist mit uns. Daran glaub ich.
Ihr Sven Hennig


Die Kinder sind herzlich eingeladen, zu Beginn des Gottesdienstes die Glocken mit zu läuten.

Suchen Sie einmal einen Ort für Ihre Familienfeier?
Dann stellen wir Ihnen unsere Räume im Albert-Schweitzer-Gemeindezentrum gern zur Verfügung.